Gerüstet

Auch in diesem Jahr sind wir wieder für den Reformationstag gerüstet.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Dies und das

Septembertour oben ohne

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd.“ (Kaiser Wilhelm II.)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Dies und das, Dumme Sprüche

Turm und Brücke

Unser diesjähriger Familienurlaub hat uns nach Frankreich geführt. Neben der Normandie und der Bretagne war auch Paris unser Ziel. Natürlich haben wir dort den Eiffelturm besucht. Interessant ist, dass man über die Pont D’Jena, die Brücke Jena, zu diesem Wahrzeichen von Paris gelangt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Dies und das

Chronik

Mein Heimatort Schwarza (bei Blankenhain) ist 817 erstmals urkundlich erwähnt worden – also vor 1.200 Jahren. Ich schreibe an einer Chronik, die im September anlässlich dieses Jubiläums im THK Verlag (Arnstadt) erscheinen soll.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kommunal, Meine Bücher

Dornig

In Apolda hat die Thüringer Landesgartenschau 2017 geöffnet. Diese Installation macht (schmerzhaft?) deutlich, dass der Weg der Kunst dornig sein kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Dies und das

Lexikon

Von dem von Frank Kuschel und mir verfassten „Kompaktlexikon Thüringer Landtag“ gibt es neben der Buchhandelsausgabe (Dezember 2016) inzwischen schon vier Sonderausgaben für die politische Bildung (hier das Layout der vierten Sonderausgabe, April 2017).

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Meine Bücher

Auch ein Jubiläum

img_0001

Es muss im Jahr 1977 gewesen sein, dass ich das erste Heft der Horror-Romanserie „Dämonenkiller“ in die Hände bekam. Mein Kumpel Thomas Fischer hatte mir das Heft Nr. 49, „Die Höhle der Untoten“, zum Lesen gegeben. Das war starker Tobak und meine Eltern – die den Roman in meinem Zimmer fanden – nicht gerade begeistert. Ich schon! Wenige Jahre später hatte ich dann das erste eigene Heft (Nr. 106, „Der Tod aus der Zauberkugel“) – in der DDR eine Rarität. Nach der Wende fing ich irgendwann an, die Serie zu sammeln. Ein Höhepunkt: im Jahr 2004 habe ich bei der „Buchmesse Convention“ (BuCon) in Dreieich Earl Warren / Walter Appel getroffen, einen der wichtigsten Autoren des „Dämonenkillers“, der mir das Schlüsselheft Nr. 37, „Sieg der schwarzen Magie“, signierte. Und 2007 war ich Teilnehmer eines legendären Horror-Kurzgeschichten-Seminars (mit Nachtwanderung!), das von Uwe Vöhl geleitet wurde, der die Fortsetzung der Serie (als Hardcover) heute betreut und selbst Romane dafür schreibt. Mir fehlen übrigens noch 17 Hefte der klassischen Serie (Stand heute)!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Dies und das